gesichterparty.de - zurück zur Startseite
13.02.18 00:00 Uhr Entertainment - Crazy News

Pokern im Saarland

Quelle: pixabay
In allen Spielbanken im Saarland kann gepokert werden. Dabei hat die Spielbank Saarbrücken das größte Pokerangebot in diesem Bundesland. Dort werden auch an den Tagen, an denen gerade kein Turnier gespielt wird Cash Games angeboten.

Pokern im Saarland

 

Einleitung: Pokern im Saarland

In allen Spielbanken im Saarland kann gepokert werden. Dabei hat die Spielbank Saarbrücken das größte Pokerangebot in diesem Bundesland. Dort werden auch an den Tagen, an denen gerade kein Turnier gespielt wird Cash Games angeboten. Außerdem werden im Automatenbereich zwei Pokertische zur Verfügung gestellt. In der Spielbank Neunkirchen spielen Pokerfans Texas Hold'em und weitere Pokervarianten. Gepokert wird im Saarland eigentlich jeden Tag. Da die Fläche des Saarlands eher überschaubar ist, haben Pokerspieler es zudem nicht weit, um zum nächsten Casino zu kommen.

Wo kann gespielt werden?

Im Saarland selber gibt es zwei Möglichkeiten, um in einer staatlichen Spielbank zu pokern. Zum einen kommen Pokerfans in der Spielbank Saarbrücken und zum andern in der Spielbank Neunkirchen auf ihre Kosten. Wer mehr Abwechslung sucht, findet in der Nähe einige Möglichkeiten zu pokern wie im Casino in Trier oder in der Spielbank Bad Dürkheim.

Eine Übersicht aller Spielbanken, in denen gepokert werden kann, findet man auf der Seite spielbank.com.de 

Pokern in der Spielbank Saarbrücken

Die Saarmetropole Saarbrücken bietet Besuchern einige Sehenswürdigkeiten. Gute Beispiele sind die weltbekannte Basilika St. Johann sowie der Deutsch-Französische Garten , indem über 8000 Rosen zur Schau gestellt werden. Das Casino in Saarbrücken gehört sozusagen zu den Attraktionen der Stadt. Das Casino ist in einem futuristischen modern eingerichteten Gebäude untergebracht. Mit 13 Tischen gibt es ein ansehnliches Spielangebot. Dabei vergnügen sich Gäste an über 200 Spielautomaten beim Automatenspiel. Für Pokerspieler stehen sechs Tische zur Verfügung. Cash-Games werden jeden Tag ab 20 Uhr angeboten. Dabei wird die Variante Texas Hold'em Poker gespielt, und zwar ab einem Buy-In von 100 Euro, wobei die Blinds bei 2/4 Euro beginnen. Doch Gäste können auf Anfrage auch höhere Buy-Ins sowie Blinds spielen. In der Spielbank Saarbrücken finden zwei Mal wöchentlich Pokerturniere statt, und zwar am Montag und Mittwoch. Dabei lädt das Casino montags ab 20 Uhr zum Texas Hold'em Rebuy Turnier ein. Spieler beginnen mit einem Buy-In ab 60 Euro. Während der Turniere am Mittwoch wird Texas Hold'em Freeze-Out mit zweiter Chance gespielt. Dabei liegt der Buy-In für das Turnier bei 100 Euro.

Casino Neuenkirchen: internationale Atmosphäre in spektakulärem Ambiente

In Neuenkirchen spiegelt sich die kulturelle Vielfalt in der Nähe von Frankreich und der Schweiz. Das liegt vielleicht daran, dass die saarländische Metropole lediglich eine halbe Stunde Autofahrt von der französischen Grenze entfernt liegt. Besucher genießen ein internationales Flair. Das klassische Spiel wie Roulette, Black Jack oder Baccara wird im Casino nicht angeboten. Dafür punktet das modern eingerichtete Casino Neuenkirchen mit einer beeindruckenden Anzahl an 180 Spielautomaten, an denen sowohl einige Klassiker als auch viele moderne Slots gespielt werden können. In Neuenkirchen wird gepokert, und das ausgiebig dienstags und freitags ab 19 Uhr. Am Dienstag finden Freeze Out Turniere mit einem Buy-In ab 60 Euro statt. Dabei gibt es auch Ausnahmen: jeden zweiten Dienstag im Monat wird ab einem Buy-In von 100 Euro gespielt. Freitags finden Rebuy Turniere ab einem Buy- In von 60 statt.

Weitere Spielbanken in der Nähe des Saarlandes

Spielbank Trier

Von Saarbrücken wird nicht einmal eine Stunde Fahrtzeit bis nach Trier benötigt. Die alte Römerstadt hat nicht nur historische Bauwerke zu bieten, die besichtigt werden können. Denn Glücksspielfans kommen ebenfalls auf ihre Kosten. In der Spielbank Trier wird das klassische Spiel in Form von Roulette sowie Black Jack angeboten. Pokerfans spielen an drei Tischen viele spannende Turniere sowie Cash-Games. Am Automaten können neben klassischen Slots vieler moderne Games gespielt werden.

Spielcasino Bad Dürkheim

In rund 100 Kilometer Entfernung von Saarbrücken liegt Bad Dürkheim. Die Kurstadt ist direkt an der Deutschen Weinstraße gelegen. Daneben lädt der nahe gelegene Pfälzer Wald zum Wandern ein. Die Stadt wurde durch sieben Heilquellen bekannt, die bereits im Jahr 1847 entdeckt wurden. Das Spielkasino Bad Dürkheim wurde im historischen Gebäude des Kurhauses eingerichtet. Im großen Spiel werden in Trier französisches sowie amerikanisches Roulette angeboten. Des Weiteren gibt es Tische für Black Jack, Touch Bet Roulette sowie Poker. In regelmäßigen Abständen finden Texas Holdem Turniere statt. In der Spielbank stehen überdies 120 Spielautomaten bereit.

Das Rauchen in den Saarländischen Spielbanken

Wer sich beim Pokern gerne einmal eine Zigarette ansteckt, kann sich freuen. Denn das ist in den Casinos des Saarlands gestattet. In der Spielbank Saarbrücken gibt es spezielle Rauchertische, an denen geraucht werden darf. Auch im Automatensaal ist das Rauchen erlaubt. Dagegen bleiben die Zigaretten jedoch an der Bar sowie im Restaurant aus. Im Kasino Neuenkirchen müssen Raucher ebenfalls nicht verzichten. Denn in der Spielhalle ist das Rauchen genauso wie Saarbrücken gestattet.

Tipps für ein gutes Spiel: Pokerface

Den Trick, etwas vorzugeben, was man nicht auf der Hand hat kennen die meisten Spieler. Der sogenannte Bluff wirkt aber lediglich dann, wenn es tatsächlich um viel geht. Sollten die Einsätze gerade niedrig sein, macht der Bluff wenig Sinn, da Gegenspieler sich davon kaum aus der Reserve locken lassen werden. Der Bluff kann jedoch äußerst wirkungsvoll sein, wenn noch nicht so viele Spieler am Tisch sitzen. Denn dann ist die Chance, dass ein anderer Spieler das vorgegebene Blatt tatsächlich auf der Hand hat ziemlich gering. Ein weiterer guter Tipp ist das Setzen beim Heads Up. Das sogenannte Heads Up bezeichnet das Ende des Pokerspiels. Wenn tatsächlich noch zwei Spieler am Tisch sitzen, kann es sich durchaus auszahlen, aggressiv zu spielen. Da der Gegenspieler dazu gezwungen ist, den Small oder Big Blind zu setzen, und es zudem am Ende um höhere Summen geht, verspricht diese Strategie Erfolg beim Pokerspiel.

Fazit:

Das Saarland ist eine Reise wert. Nicht nur wegen der vielen historischen Sehenswürdigkeiten und den wahren Naturschauplätzen, die sich in diesem Teil Deutschlands bieten. Denn das kleine Bundesland ist nunmehr auch für Pokerspieler interessant. Daneben stehen weitere Kasinos zur Verfügung, die nicht einmal eine Stunde Autofahrt von Saarbrücken aus entfernt liegen, in denen das Pokern ebenfalls Spaß macht. Dabei kommen auch die Spieler auf ihre Kosten, die das Rauchen am Spieltisch im Kasino Saarbrücken oder in der Spielbank Neuenkirchen vermisst haben. Denn es darf nunmehr auch in den Kasinos des Saarlandes geraucht werden.



Redakteur:   Richard Werner
Foto:  pixabay
Zum Bewerten bitte einloggen!


DISKUTIERE MIT!

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du Dich einloggen.


Kommentare
Zu diesem Artikel hat noch niemand einen Kommentar geschrieben.
Zufallsbild :-)
1726795