gesichterparty.de - zurück zur Startseite
14.03.17 00:00 Uhr Lifestyle - Im Trend

Clubbing mal anders

Quelle: istock
Schon länger sind Spielbanken nicht mehr einfach nur Casinos mit angeschlossenen Restaurants. Längst haben sich die Betreiber viele Gedanken gemacht und das Angebot, einen Abend zu gestalten mächtig erweitert.

Clubbing mal anders

Schon länger sind Spielbanken nicht mehr einfach nur Casinos mit angeschlossenen Restaurants. Längst haben sich die Betreiber viele Gedanken gemacht und das Angebot, einen Abend zu gestalten mächtig erweitert. Um einen größeren und jüngeren Kundenkreis anzusprechen, hat man sich in den deutschen Casinos ganz unterschiedliche Dinge einfallen lassen. Wer mal keine Lust hat auf einen herkömmlichen Abend im Club oder einfach nur essen zu gehen, der findet in vielen deutschen Spielbanken eine echte Alternative.

Sogenannte Casino Partynächte oder Lounge-Abende erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im hessischen Bad Homburg beispielsweise versucht die Spielbank an einigen Abenden pro Woche mit wechselnden DJs und verschiedenen Stilrichtungen - von HipHop, über Funk und Soul bis zu aktuellen Hits – eine Zielgruppe anzusprechen, die in erster Linie vielleicht keine klassische Spielbank besuchen würde. Die Atmosphäre gleicht der eines normalen Clubs, es gibt gute Musik und Cocktails in den Bars. Mit dem einen Unterschied, dass man, wenn man möchte, jederzeit einen Abstecher ins Casino machen kann.
Das könnte im Falle eines Gewinns das Highlight des Abends werden und bringt in jedem Fall eine Menge Spaß.

Für alle, die eher im Norden Deutschlands ausgehen, bietet beispielsweise die Spielbank Hamburg Esplanade sogar ganze Salsa-Nächte an, d.h. Ihr bucht einen Salsa-Schnupperkurs, lasst Euch anschließend von einem lateinamerikanischen DJ musikalisch in die Karibik entführen und seht dann eine professionelle Salsa-Performance. Wenn das kein gelungener Abend ist!! Diesen kann man dann bis 4.00 Uhr morgens im Casino fortsetzen.
Und das alles für Euro 2,00!!

Viele Spielbanken bieten „Ladies Nights“ an, die in manchen Häusern mit Einführungen in die klassischen Spiele beginnen, bevor Frau dann mit richtigem Einsatz spielt. Das ist in der Gruppe ein großer Spaß und im besten Fall ein preiswerter Abend.

Ihr seht, clubbing & gambling vereinen sich ganz wunderbar für einen Abend zu zweit, als Mädelsabend oder in der gemischten Gruppe.

Die meisten Spielbanken bieten das klassische Spiel an, bestehend aus Roulette, Black Jack und Poker. In separaten Räumen ist auch Automatenspiel möglich. Das Ambiente ist gehoben und daher ist der Dresscode schick. Das schließt für Herren die used Jeans aus und macht das Sakko und geschlossene Schuhe obligatorisch.
Das Mindestalter für diese Events ist 18 Jahre - Personalausweis nicht vergessen!



Redakteur:   Richard Werner
Foto:  istock
Zum Bewerten bitte einloggen!


DISKUTIERE MIT!

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du Dich einloggen.


Kommentare
Zu diesem Artikel hat noch niemand einen Kommentar geschrieben.
Zufallsbild :-)
1726656