gesichterparty.de - zurück zur Startseite
30.06.16 00:00 Uhr Highlights - Promotion

Timetable veröffentlicht

OPEN BEATZ 2016

Quelle: Veranstalter
Das sind die Highlights im Timetable der WE DISCOVER ANOTHER WORLD Edition

Vom 21. bis 24. Juli 2016 heißt es Takeoff beim OPEN BEATZ Festival! Süddeutschlands einziges 4-Tagesfestival verspricht viele Highlights und eine spektakuläre Reise ins All auf dem Festivalgelände in Herzogenaurach. Das Motto der diesjährigen Ausgabe heißt „We Discover Another World“ und das muss intergalaktisch gefeiert werden.

Damit sich jeder bestens auf das OPEN BEATZ Festival 2016 vorbereiten und sich all seine Highlights aus dem Line up der fünf Stages heraussuchen kann, wird jetzt der Timetable veröffentlicht.

Links zum Thema

Die Mainstage wird am Freitag um 13.00 Uhr von Bebo eröffnet. Richtig heiß wird es dann ab 20.00 Uhr wenn die Ostblockschlampen, gefolgt von DJ Bl3nd und Headhunterz das Ruder der Hauptbühne übernehmen, bevor Nicky Romero mit seinem Set den ersten Tag beendet (00.30 – 02.00 Uhr).

Auch die Lakestage wartet gleich zum Auftakt mit einigen Highlights auf. So sollte man auf keinen Fall die Sets von Oliver Schories (16.00 – 17.30 Uhr), Lexer (17:30 – 19.00 Uhr) und dem Kollektiv Turmstrasse (23.30 – 01.00 Uhr) verpassen.

Die 3rd Stage steht am Opening Tag im Zeichen von Trap Music meets Bass, während die Clubstage 1 am Freitag von Neuraum, die Clubstage 2 von Mr. Nice Guy gehostet wird.

Die Must-Sees am Samstag vom Open Beatz Festival 2016 sind in jedem Fall Dyro, Deorro, Blasterjaxx und DVBBS in der Zeit zwischen 20.00 bis 02.00 Uhr auf der Mainstage.

Der zweite Tag der Lakestage wird von Lehmann Stuttgart übernommen. Hier sollte man sich Felix Kröcher, Monika Kruse, Klaudia Gawlas, Moonbootica und vor allem das Live-Set von Fritz Kalkbrenner (20.30 – 22.00 Uhr) nicht entgehen lassen.

Die 3rd Stage am Samstag ist dem Hardstyle gewidmet. Musical Madness liefern hier u.a. Max Enforcer (17.30 – 19.00 Uhr), Frontliner (20.30 – 22.00 Uhr) und Brennen Heart (23.30 – 01.00 Uhr).

Hands up heißt es auf der Clubstage 1, während Kontor Records das Steuer der Clubstage 2 übernimmt und mit Stereo Act einen echten Chartstürmer mit dabei hat.

Am Sonntag geht es auf der Mainstage gleich zu Beginn heiß her, wenn Gestört aber GeiL den Abschlusstag eröffnen. Glasperlenspiel werden mit den vielen Tausend Besuchern ein „Geiles Leben“ feiern. Der zweifache Echo-Gewinner Lost Frequencies kommt direkt vom Tomorrowland-Festival eingeflogen, bevor Gigo’n’Migo mit ihren Set das OPEN BEATZ Festival 2016 beenden.

Insgesamt 120 Acts auf sechs verschiedenen Stages brechen gemeinsam mit den Festivalbesuchern zu einer neuen Welt beim OPEN BEATZ Festival 2016 auf. Wer mit dabei sein will, sollte sich beeilen und schnell sein Ticket sichern. Über 90% der Weekend-Pässe sind bereits vergriffen.



Redakteur:   Steven Trunzler
Foto:  Veranstalter
Zum Bewerten bitte einloggen!

DISKUTIERE MIT!

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du Dich einloggen.


Kommentare
Zu diesem Artikel hat noch niemand einen Kommentar geschrieben.
Zufallsbild :-)
1725677