gesichterparty.de - zurück zur Startseite
22.12.14 20:00 Uhr Highlights - Sonstiges

Trauer um britischen Rocksänger

Joe Cocker ist tot

Der britische Rocksänger Joe Cocker ist gestorben.

Der britische Rocksänger Joe Cocker ist gestorben. Das bestätigte sein Management. Der Star wurde 70 Jahre alt. Sein Agent Barrie Marshall sagte der BBC zufolge, Cocker sei "einfach einmalig" gewesen. Es sei unmöglich, den Platz zu füllen, den er in den Herzen hinterlasse. Cockers Markenzeichen waren seine rauchige Stimme und eigenwillige Armbewegungen bei seinen Auftritten. "Er war ohne Zweifel die größte Rock- und Soulstimme, die Großbritannien je hervorbrachte." Der Sänger war mehr als 40 Jahre im Muskikgeschäft tätig. Er begann seine Karriere in den Pubs und Clubs von Sheffield in den 60er-Jahren. Seinen Durchbruch hatte Cocker beim Woodstock-Festival 1969 mit einer legendären Interpretation des Beatles-Hits "With A Little Help from my Friends". Mit Songs wie "Unchain My Heart" oder "Summer in the City" gewann er Fans in der ganzen Welt. In den vergangenen Jahren lebte Cocker mit seiner Frau auf einer abgelegenen Ranch in Colorado. 2007 ernannte Königin Elisabeth II. ihn zum "Officer of the Order of the British Empire". 2013 erhielt er die Goldene Kamera für sein Lebenswerk. Cocker hatte erst vor kurzem ein neues Album für das kommende Jahr angekündigt.



Redakteur:   Sven Satter
Zum Bewerten bitte einloggen!


DISKUTIERE MIT!

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du Dich einloggen.


Kommentare
Zu diesem Artikel hat noch niemand einen Kommentar geschrieben.
Zufallsbild :-)
1724697