gesichterparty.de - zurück zur Startseite
16.10.14 00:00 Uhr Highlights - Promotion

Die neue Erfolgsserie der „Breaking Bad“- Produzenten

RECTIFY

„Hypnotisierend“ schrieb die Los Angeles Times zum Sendestart von „Rectify“ in den USA. „Facettenreich und fesselnd“ urteilte der The Hollywood Reporter über die neue Serie der Breaking Bad Produzenten.

Und die Chicago Sun-Times findet: Die Serie fühlt sich an wie großes Kino, mit jeder Menge hervorstechender bewegender Momente.

Jetzt startet die Erfolgsserie von Oscar Preisträger Ray McKinnon (The Accountant, 2001) endlich auch in Deutschland. Ab dem 16. Oktober strahlt Arte die US-amerikanische Dramaserie in drei Doppelfolgen-Blöcken jeweils donnerstags um 22.50 Uhr aus. Hier liefen schon Erfolgskrimis wie The „Killing“, „Borgen“ oder „Secret State“. Mit „Rectify“ steht jetzt das nächste Highlight auf dem Programm.

Zentrale Figur in „Rectify“ ist Daniel Holden (gespielt von Aden Young), der als 18-Jähriger noch die High School besuchte, als er wegen Vergewaltigung und dem brutalen Mord an seiner 16-jährigen Freundin zum Tode verurteilt wird. 19 Jahre später sitzt Holden noch immer in der Todeszelle und wartet auf die Vollstreckung des Urteils, als sich mittels einer neuen DNA-Analyse herausstellt, dass die Spermaspuren an der Leiche nicht von ihm stammen.

Daraufhin wird Daniel freigesprochen und beschließt in seine ehemalige Heimatstadt Paulie im Bundesstaat Georgia zurückzukehren. Hier hat sich viel verändert. Janet, seine Mutter, hat neu geheiratet und so gehören Stiefvater Ted Senior sowie die Stiefbrüder Ted Junior und Jared und Ted Juniors Frau Tawney zur Familie. Doch einzig seine Schwester Amantha weiß, wie sie mit ihrem frisch aus dem Gefängnis entlassenen Bruder umgehen soll.

Roland Foulkes, der einstige Ankläger in Holdens Fall, ist mittlerweile zum Senator aufgestiegen und nach wie vor von seiner Schuld überzeugt. Zusammen mit dem Sheriff versucht er Holden mit allen Mitteln wieder hinter Gitter und auf den elektrischen Stuhl zu bringen.

Rectify glänzt mit einem großartigen Cast. Aden Young („The Starter Wife", „Killer Elite") spielt herausragend die Figur des Daniel Holden, der mehr Zeit als Todeskandidat in der Zelle, als in der freien Welt verbracht hat und das Leben erst wieder lernen muss. Abigail Spencer („Die fantastische Welt von Oz“, „Castle“, „Mad Men“, „Bones“) spielt Daniels Schwester Amantha. Mark Johnson und Melissa Bernstein, die bereits für die Hitserie „Breaking Bad" verantwortlich zeichneten, produzierten mit „Rectify“ ein weiteres Highlight der US-Fernsehgeschichte. Es gelingt ihnen spielerisch den Zuschauer Durch unerwartete Wendungen zu fesseln

Edel:Motion veröffentlicht die komplette erste Staffel von „Rectify“ am 17. Oktober 2014 als DVD-Box sowie Blu-ray.



Redakteur:   Steven Trunzler
Zum Bewerten bitte einloggen!

DISKUTIERE MIT!

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du Dich einloggen.


Kommentare
Zu diesem Artikel hat noch niemand einen Kommentar geschrieben.
Zufallsbild :-)
1726282