gesichterparty.de - zurück zur Startseite
10.09.14 00:00 Uhr Highlights - Promotion

JANINA AND THE DEEDS

Best Man’s Thing

Best Man’s Thing ist das Follow-Up zum ersten Radio Hit von Janina & The Deeds. Da ist Sommer, Sonne und mehr drin. Perfekt für den Weg vom Spätsommer in die ersten herbstlichen Tage.

Nachdem die Erstauskopplung By Your Side aus dem Album „II“ von JATD im Mai in die Airplaycharts einstieg, hielt sie sich ganze 12 Wochen in den offiziellen Mainstream und Hauptcharts. Die Bestplatzierungen lagen bei #18 (Mainstream) und #95 (Top100) mit über 2100 Einsätzen on air.

Best Man’s Thing knüpft an die vorige Mid-Tempo Nummer an und verbindet nun treibenden Rhythmus und eingängige Melodie mit witzigen Versen. Nein, es geht hier mal nicht vordergründig nur um einen Mann, sondern um die Frau (oder den Mann) an seiner Seite. Wer sich seiner Schwächen voll bewusst ist oder gar etwas angestellt hat, der darf hier frech mal den Anspruch haben, die beste Partie für einen Auserwählten zu sein. Nobody’s perfect, but lovely. Wer das nicht sieht, ist auch nicht der Richtige.

Unterstützt wird dieses lockere Feeling durch die Verbindung von Rock/Pop mit Nu Folk und Nu Country Vibes, die auch Gitarrist Guthrie Trapp aus Nashville beisteuert. Der junge „Chicken-Picker“ prägt derzeit die Sounds von Train, Ashley Monroe, Jewel und anderen Größen des US-Markts. Der Groove kommt von World-Class-Drummer Charlie Morgan, den jeder schonmal gehört hat. Wenn nicht bei James Bond oder Tina Turner, dann bei Elton John, Paul McCartney uvm. Während der Studio-Aufnahmen in Nashville haben sich Trapp, Morgan und die musikalischen Köpfe von JATD gegenseitig begeistert und schätzen gelernt. BMT ist ein Resultat daraus, das sich mit seinem sonnigen Schwung und aktuellen Klängen hören lassen kann. Gemastert wurde der Song vom fünffachen Grammy-Preisträger Gavin Lurrsen (Bruno Mars) aus L.A., der gerade wieder für Taylor Swift den Musikpreis bekam.

Das Album „II“ von JATD ist seit Ende Mai 2014 auf dem Markt. Studioaufnahmen gabs in Los Angeles, Nashville und New York. Weil JATD zu Globetrottern geworden sind, hat sich dabei auch viel Fruchtbares ergeben: International erfolgreiche Musiker haben sich aus Begeisterung dem Projekt angeschlossen. Mit dabei, neben Guthrie Trapp und Charlie Morgan, Matt Beck (Matchbox Twenty), Rhino Edwards (Status Quo), Jenna Sanz-Agero (Vixen). Sie machen das Album mit ihren individuellen Fähigkeiten regelrecht zu einem State Of The Art.

Die Auskopplung By Your Side war nicht nur 12 Wochen in den Airplaycharts sondern auch in den iTunes- und Amazon-Charts vertreten. Nachdem n.tv den Song im Juni für sein „Rund um die Welt“ buchte, ergaben sich weitere Koops wie mit Sat.1, die das Album„II“ auch im Frühstücksfernsehen als lohnenswerten Tipp anpriesen. Tages- und Monatspresse wie Myself und Süddeutsche gaben den Newcomern die Startrampe, die folgen musste. Das ließ Fanzahlen nach oben schnellen. Der Beweis dafür, dass englischsprachige Musik aus deutsch-amerikanischer Feder Einzug in unsere Breiten gefunden hat. JATD schreiben derzeit den Soundtrack zu einem Kinospielfilm.



Redakteur:   Steven Trunzler
Zum Bewerten bitte einloggen!


DISKUTIERE MIT!

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du Dich einloggen.


Kommentare
Zu diesem Artikel hat noch niemand einen Kommentar geschrieben.
Zufallsbild :-)
1724697