gesichterparty.de - zurück zur Startseite
21.05.14 00:00 Uhr Highlights - Promotion

Nick Howard veröffentlicht am 30. Mai seine neue Single

Album „Living In Stereo“ folgt am 13. Juni 2014

Nick Howard war 18 Monate ununterbrochen unterwegs, spielte 300 Shows in Europa und in den USA , performte mit seiner Band vor ausverkauften Häusern auf seiner eigenen Headliner Tour, lernte ganz nebenbei in 2 Monaten die deutsche Sprache und… war der strahlende Gewinner der populären TV Show „The Voice Of Germany“ .

Nunmehr kündigt Nick Howard die Veröffentlichung seines neuesten Albums „Living In Stereo“ für den 14. Juni 2014 an. Er hat dafür mehrere Monate in Los Angeles, London, New York und Nashville im Studio geschrieben und aufgenommen.

Auf seinem Album „Living In Stereo“ ist auch seine letzte Single „Untouchable“ zu hören. Diesen Song schrieb Nick zusammen mit dem Grammy nominierten Komponisten und Producer Toby Gad. „Untouchable“ wurde Anfang des Jahres in Europa veröffentlicht und entwickelte sich rasch zum Radiohit. Platz 10 in den Mainstreamcharts wurde mühelos in Deutschland erreicht ( als einziger „Independant“ Titel in den Top 20 ), in Italien kletterte der Song in die Top 20 der iTunescharts und war der meistgespielte Independant Song im Land. Im TV präsentierte Howard „Untouchable“ in zahlreichen Shows. Höhepunkt war sicherlich der Auftritt an Silvester 2013/2014 am Brandenburger Tor vor über 1 Million Zuschauer. Der Auftritt wurde live vom ZDF übertragen.

Links zum Thema

Nachdem Nick sein Universitätsstudium abgeschlossen hatte, zog er von England nach Amerika. Er suchte sich die Stadt New York aus, um seine musikalischen Aktivitäten voranzubringen. Aller Anfang ist schwer und so arbeitete er tagsüber im Büro als Informatiker, abends bediente er in einem Szenecafe und nachts komponierte, sang und übte er bis in die frühen Morgenstunden….sehr zum Missfallen seiner Nachbarn ? . Seine Songs fanden aber Gehör und wurden in Fernsehshows und Serien eingesetzt. Nick´s Musik war - und ist - bei so erfolgreichen Serien und Shows wie z.B. ( Auszug ) The Hills, Jersey Shore, Pretty Little Liers, Switched at Birth und 90210 zu hören. Immer öfter wurde er auch als Supportact gebucht. Auch seine Soloshows wurden immer erfolgreicher. In dieser Zeit spielte er mehr als 500 Shows in den USA, England und dem restlichen Europa und er konnte seinen Traum wahr machen – er lebte von seiner Musik.

Nick tourte zusammen mit Bands wie Lifehouse, Boyce Avenue und Tyler Ward quer durch Europa. In Amerika spielte er u.a. mit Train , Gavin DeGraw und Jack Johnson. Diese Auftritte verschafften ihm eine treue Fanbase in Europa als auch in den Staaten. Als er die Chance hatte, bei „The Voice Of Germany“ mitzumachen, nahm er die Gelegenheit beim Schopf und suchte sich das Showformat in Deutschland aus. Seine deutschen Fans waren die Ersten, die ihm zu jeder Show nachreisten, seine Lieder Zeile für Zeile mitsangen und die Begeisterung für Nick´s Musik weiter verbreiteten. Nach den sog. „Blind Auditions“ ( alle 4 Juroren drückten den „Buzzer“ ) verdoppelten sich seine Facebookanhänger, die Menschen suchten im Netz nach Informationen über Nick Howard, seine bis dahin eingestellten Videos bei „Youtube“ erreichten Klicks in mehrfacher Millionenhöhe. Mittlerweile hat er über 100 000 Facebookfans. Seine Gewinnersingle „Unbreakable“ schoss in 3 Ländern auf Platz 1 der iTunescharts. Er gewann die Show mit über 40% der abgegebenen Votes. Sein Folgealbum „Stay Who You Are“ landete ebenfalls auf Platz 1 der iTunescharts. Im Finale der Show sang Nick zusammen mit Robbie Williams. Sein Duett mit Emeli Sandé „Read all about it“ war ebenfalls ganz vorne in den iTunescharts zu finden und hat seither über 35 Millionen Plays auf Spotify.

Nachdem Nick 2013 über 8 Monate ununterbrochen auf Tour war, zog er im September nach Los Angeles, um mit der Arbeit an seinem neuen Album zu beginnen. Er hat dort mit den „Besten der Besten“ zusammen geschrieben und produziert, die für Künstler wie z.B. Beyonce, Miley Cyrus, Katy Perry, Bruno Mars, Olly Murs, Robbie Williams, Pink, Britney Spears, Christina Aguilera verantwortlich zeichnen. „Living In Stereo“ und die daraus ausgekoppelte 2. Single „Can´t Break A Broken Heart“ wird am 14. Juni weltweit auf dem Label “Satellite Music” veröffentlicht. Nick hat das Label mit gegründet und seine Entscheidung, den “Independent” Weg zu gehen, resultiert aus den nicht immer positiven Erfahrungen, die er in der Vergangenheit mit sog. „Majorcompanies“ gemacht hatte.

Im Herbst 2014 wird Nick in Deutschland, Niederlande, Österreich und der Schweiz sein Album auf seiner - schon jetzt nahezu ausverkauften - Headlinertour präsentieren.



Redakteur:   Steven Trunzler
Zum Bewerten bitte einloggen!


DISKUTIERE MIT!

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du Dich einloggen.


Kommentare
Zu diesem Artikel hat noch niemand einen Kommentar geschrieben.
Zufallsbild :-)
1724719